co-werk Skulptur – Objekt – Bild

co-werk - Kunst im Landkreis Rottweil

co-werk ist eine Ausstellungsgemeinschaft der beiden Künstler Jens Hogh-Binder und Friederike Schleeh. Sie arbeiten jeweils separat im eigenen Atelier an ihren Skulpturen, bzw. Bildern und Objekten. Präsentiert werden die Werke jedoch meist gemeinsam. Ab April 2017 beziehen sie die Werkhallen in Oberndorf am Neckar, Irslenbach 5. Dort ensteht neben zwei großen Studios auch eine neue Ausstellungsfläche zur umfangeichen Präsentation ihrer künstlerischen Arbeit.

Ziel der beiden Künstler ist, ihre Kunst im Landkreis Rottweil zu präsentieren. Bislang leben und arbeiten sie am Schluchsee. Ihr Atelierbüro befindet sich im Stuttgarter Westen, von wo aus sie ihre Kontrakte pflegen. Zahlreiche Bezüge in den Landkreis Rottweil haben sie inzwischen bewogen, auch hier in Oberndorf am Neckar ein Kunstdomizil einzurichten.Die ehemaligen Werkhallen bieten die ideale Möglichkeit Arbeiten und Ausstellen zu verbinden. Direkt am Neckar gelegen, besitzt das Außengelände eine große Grünfläche, auf der künftig Kunst präsentiert wird. Auf über 200 m² kann zusätzlich im Inneren der ersten Werkhalle ausgestellt werden. Auch die künftigen Studios in der zweiten Halle geben ausreichend Raum für die Entwicklung von klein – und großformatigen Arbeiten.

co-we-32maske

Neues Anlaufziel für Kunstinteressierte

Auch für die Stadt Oberndorf ist dieser Präsentationsort ein vielversprechendes Projekt, denn in den beiden Hallen sollen ab 2017 austellungsbegleitende Kunst- und Kulturveranstaltungen stattfinden. Neben der Atelierarbiet möchte das Künstlerpaar Kultur und Kunst im Landkreis Rottweil weiter beleben.

Am 28. April 2017 wird die Ausstellung: „Skulptur und Bild“ eröffnet. Sie zeigt Arbeiten aus verschieden Werkphasen der beiden Künstler seit 1980. Aktuelle Arbeiten aus den letzten beiden Jahren stehen allerdings dabei im Vordergrund. Der Bildhauer Jens Hogh-Binder präsentiert hier zum ersten Mal seine Kunst im Landkreis Rottweil.  Neben neueren Marmorstelen zeigt er auch einige frühere, figürliche Arbeiten. Der große Gorilla aus Granit entstand 1978 und erhielt damals den Akademiepreis der Stuttgarter Kunstakademie.

Auch die Künstlerin Friederike Schleeh zeigt ihre Kunst im Landkreis Rottweil zum ersten Mal. Sie präsentiert hier vorwiegend aktuelle Bilder zusammen mit Holz-Glas-Objekten aus früheren Jahren.

Für Kunstinteressierte gibt es also in Zukunft an diesem Ort einiges zu entdecken.

.